Startseite     Webcams   Landkarte   Suche   Gastgeber-Service   Web-Links   Datenschutz   Kontakt/Impressum 
Aktuelles
Übernachten
Region & Natur
Karte / Orte-Index
Orte der Region
Kirchen - Tour
Landschaften / Tiere
Nationalpark
Kranichrast
Webcams
Bild-Impressionen
Küstenpanorama
Schlösser Gutshäuser
Info & Service
Veranstaltungen
Freizeit & Sport
Kunst & Kultur

 Wallfahrtskirche St. Marien Kenz

zu Kirchen 
Die Kenzer gotische Backsteinkirche wurde um 1400 neben einer Quelle gebaut, der man schon zur Slawenzeit heilende Kräfte nachsagte. Der Turm hat eine Höhe von 40 Metern und ist weithin zu sehen.

Auch der pestkranke Herzogs Barnim VI. von Pommern-Wolgast wollte durch die Quelle genesen und machte sich nach Kenz 1405 auf den Weg. Er verstarb aber auf dem Weg kurz vor dem Ziel und wurde in Kenz beerdigt. An ihn erinnert ein Sarkophark aus Holz von 1410 im Chorraum der Kirche.

Durch die Quelle war Kenz im 15. Jahrhundert der meistbesuchte Wallfahrtsort in Pommern.

Zur wertvollen Ausstattung der Kirche gehören sechs gemalte Fenster im Chorraum, ein Triumphkreuz aus dem 14. Jahrhundert, ein Altaraufsatz (um 1700) sowie die Schulze-Orgel mit 2 Manualen von 1847.

An der Stelle der Heilquelle wurde 2003 nach historischem Vorbild ein Brunnenhaus errichtet. An einer Pumpe kann sich Jeder Wasser aus dem Gesundbrunnen holen und probieren, ob das Wasser wirkt.



Kontakt:

Evangelisches Pfarramt Kenz
Pfarrer Kai Völker
Brunnenaue 11
18314 Kenz
Tel. 038231-2628
E-Mail: ev.pfarramt.kenz@t-online.de
Wallfahrtskirche St. Marien Kenz

Wallfahrtskirche St. Marien Kenz Orgel

Wallfahrtskirche St. Marien Kenz - Altar



Wallfahrtskirche St. Marien Kenz - Barnim

Wallfahrtskirche St. Marien Kenz - Kruzifix

Seitenanfang ...