Startseite  Webcams   Landkarte   Suche   Gastgeber-Service   Web-Links   Kontakt/Impressum 
Aktuelles
Übernachten
Region & Natur
Karte / Orte-Index
Orte der Region
Kirchen - Tour
Landschaften / Tiere
Nationalpark
Kranichrast
Webcams
Bild-Impressionen
Küstenpanorama
Schlösser Gutshäuser
Info & Service
Veranstaltungen
Freizeit & Sport
Kunst & Kultur

 Trebelstadt Tribsees

zu Orte 
In der kleinen Stadt an der Trebel leben heute ca. 3000 Menschen.
1285 bekam Tribsees das Stadtrecht und hatte vorher, wie nachher eine große Bedeutung für die Region.
Besuchen Sie den historischen Stadtkern, die Stadtkirche St.Thomas oder ein Orgelkonzert mit der rekonstruierten Buchholzorgel.

aus der Geschichte:

6. - 9. Jhd.: Slawen siedeln in MV. Zirzipaner wurden im Raum Tribsees seßhaft. Wallanlagen zur Verteidigung entstehen.

1136: Tribusses wird erstmals erwähnt. Von Kaiser Lothar II. bekommt der Bischof von Bamberg Tribsees

1267: Tribsees schließt mit Stralsund einen Rechtshilfevertrag.

13. Jhd.: Die Stadt entsteht an einer verkehrstechnisch günstigen Stelle an Trebel und Handelswegen

Anfang 14. Jhd. Baubeginn der Kirche. Eine 1,5 km lange Stadtmauer entsteht

15.Jhd.: Die Kirche erwirbt den wertvollen Schnitzaltar

18.3.1285: Witzlaw II. bestätigt der Stadt Tribsees die Stadtrechte

1325-1648: unter Pommernherzöge

1648: Der 30jährige Krieg hinterläßt verheerende Spuren

1648-1815: Tribsees ist unter schwedischer Herrschaft

1702: Ein Feuer zerstört fast die gesamte Stadt

1808: Französische Truppen besetzen die Stadt und verbreiten in der Stadt zum 17. Mal Schrecken des Krieges

1815: Tribsees wird preußisch. Bauten und Straßen entstehen außerhalb der Altstadt östlich des Steintores

1885: Einweihung des neuen Rathauses

1895: Am 18. Mai um 10 Uhr Einweihung der Eisenbahnstrecke nach Velgast. Bis 1908 folgen Strecken nach Rostock, Greifswald und Stralsund

1908: Tribsees erhält ein Elektrizitätswerk

1976: Eröffnung einer Heimatstube am und im Steintor. Karl Worm erwirbt sich bei der Geschichtsforschung der Stadt besondere Verdienste und wird später Ehrenbürger von Tribsees

1991: Tribsees wird zur Modellstadt und erhält umfangreiche Mittel für eine Sanierung, die 1992 beginnt.



Kontakt und Info:

Stadtinformation Tribsees
Vor dem Steintor 4
18465 Tribsees
Tel 038320-47918
Internet: www.stadt-tribsees.de

Tribsees an der Trebel
Tribsees an der Trebel

Tribsees Mühlentor
Mühlentor nach Westen

Tribsees Stadtkirche St. Thomas
St. Thomas Stadtkirche

Tribsees

Tribsees Steintor
Steintor nach Osten


Stadtkirche Sankt Thomas in Tribsees
Stadtkirche St. Thomas aus dem 14. Jhd.

Seitenanfang ...